Nachbericht : "Tag der offenen Tür" 07.10.2018 bei der FF Affaltern

SEG Technik u. Sicherheit - BRK Augsburg Land
THW Ortsverband Dillingen
Einsatzübung THL mit FF Ehingen
Schauübung in vollem Gange
Absprache mit dem BRK

Die Freiw. Feuerwehr Affaltern veranstaltete am 07 Oktober 2018 erstmalig einen Tag der offenen Tür.
Für unsere Wehr war dieser Tag ein voller Erfolg, wir konnten zu unserer Schauübung (Eingeklemmte Person unter landw. Zugmaschine) die auf 14:30 Uhr angesetzt war ca. 250 interessierte Bürger begrüßen.
Ebenfalls bedankt sich die Feuerwehr Affaltern bei allen Hilfsorganisationen (BRK Motorradstreife Augsburg-Land, THW OV Dillingen, SEG Technik u. Sicherheit - BRK Augsburg Land, Freiwillige Feuerwehr Ehingen) die bei diesem Tag ebenso ihre Freizeit für das Wohl unserer Bürger geopfert haben.
Wir möchten auch keinesfalls unsere eigenen Feuerwehrmänner & -frauen vergessen, ihr habt eine super Leistung präsentiert!
Die Feuerwehr Affaltern bedankt sich nochmals in größter Form bei den Besuchern für Ihr gezeigtes Interesse an der Arbeit unserer Feuerwehr.

 

--> Mehr Bilder in der Galerie

Erste Hilfe Auffrischung bei der FF Affaltern

Herr Stadler (Bayerisches Rotes Kreuz)
Herzdruckmassage
Anwendung und Funktion eines Defibrillators

Am Montag den 05.11.18 war Herr Stadler vom Bayerischen Roten Kreuz KV Augsburg-Land bei uns in Affaltern zu Gast. Er brachte uns in Sachen Erste-Hilfe Maßnahmen/Patientenbetreuung wieder auf den aktuellen Stand. 
Zu den Kernthemen an diesem Abend zählten:
- Anwendung und Funktion eines Defibrillators
- Rettungskette des Rettungsdienstes
- Abbinden von diversen Verletzungen
- Anbringen eines Druckverbandes
- Herzdruckmassage
- Zusammenarbeit Rettungsdienst/Feuerwehr
- Aufbau und Inhalt eines Rettungsrucksackes
- Umgang bei Unfällen mit Motorradfahrern
- Umgang mit Brandverletzungen
Wir bedanken uns in höchster Form bei Herrn Jakob Stadler vom BRK Kreisverband Augsburg-Land für den wirklich toll gestalteten Erste-Hilfe Abend.

 

--> Mehr Bilder in der Galerie 

Truppmannausbildung

Feuerwehranwärter setzen Wissen unter Beweis
Bei schönsten Wetter fand am Freitag den 20.04.2018 die Abschlussprüfung in Theorie und Praxis für sieben Kameraden von der FF Affaltern und zwei Kameraden der FF Markt am Feuerwehrhaus in Affaltern statt.
In 60 Ausbildungsstunden lernten die angehenden Brandschützer das kleine Einmaleins der grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz.
Aufgaben und Träger der Feuerwehren, Rechte und Pflichten, Verhalten bei Gefahren, Brandklassen, Löschmittel, Löschwirkung, aber auch Fahrzeug- und Gerätekunde, Rettungsmaßnahmen, Unfallverhütung, Aufgabenverteilungen innerhalb der Einheiten sowie Knoten und Stiche sind nur einige Stichworte von dem umfangreichen Wissen, das sich die Teilnehmer aneignen mussten.
Für die Kameraden die schon bei der Jugendfeuerwehr die Grundlagen vermittelt bekamen, waren die Begriffe zwar nicht neu, aber wenn das Feuer echt, die Schläuche schwer und man mit den bislang an Holzbalken geübten Knoten beim Selbstretten den Boden unter den Füßen verliert, merkt man doch einen gewaltigen Unterschied und den ernsten Hintergrund.
Die Truppmannausbildung wurde von Christian Scheer (Ausbilder in der Feuerwehr), 1. Kdt Christian Schuster, Mathias Burger sowie Matthias Fried (FF Markt) durchgeführt. Darüber hinaus haben bei verschiedenen Themen wie z.B. PSNV-E weitere Führungskräfte an der Ausbildung mitgewirkt.

Neben den Ausbildern und Kommandanten und dem stellvertretenden Bürgermeister Klaus Gerstmayr gratulierten auch Kreisbrandmeister Bernd Schreiter allen Prüflingen zur bestandenen Truppmannausbildung und dankten ihnen und den Ausbildern für ihr besonderes Engagement.

 

+++SIRENE 112 in Betrieb +++

+++ SIRENE 112 in Betrieb +++

Informationen zum Einsatz sind wichtig um bereits beim Ausrücken die richtigen Entscheidungen treffen zu können (Anfahrt, Mittel, Personal). Um den Prozess vor dem Einsatz, und die damit zusammenhängenden wichtigen Informationen an die alarmierten Kräfte effektiver zu übermitteln, hat die Feuerwehr Affaltern im November das Einsatz-Informationssystem Sirene112 beschafft und installiert.
Wie arbeitet das Einsatz-Informationssystem Sirene112?

Sirene112 verarbeitet beim Eingang eines Alarms die Daten von der Feuerwehr-Einsatzzentrale (ILS Augsburg) und gibt sie auf folgenden Medien gleichzeitig aus:

Bildschirm:
Alle Einsatzdaten plus Kartenübersicht aus Google Maps werden automatisch an einen Bildschirm im Gerätehaus ausgegeben. Jeder Feuerwehrler hat den Überblick über die Einsatzdaten und die Kräfte besetzen die Fahrzeuge nach Einsatzbild und Ausrückeordnung. Der Bildschirm schaltet sich nach einer gewissen Zeit selbst wieder ab.

Smartphone:
Alle aktiven Mitglieder bekommen eine Einsatz Mitteilung.
Über Smartphones kann per Link direkt ein routenplaner aufgerufen werden, der zum Einsatzort führt.

Affaltern, den 04.01.2018

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Affaltern e. V.
Lauterbrunnerstr. 5
86485 Affaltern
Telefon: 08293/951241

Kontaktformular
Loginbereich